Sie sind hier:

Die Allergikerfreundliche Kommune

Logo_DHV-ECARF
Der Deutsche Heilbäderverband (DHV) unterstützt Heilbäder und Kurorte, sich als allergikerfreundlich zu profilieren und das Zertifikat als Allergikerfreundliche Kommune zu erhalten.

Allergien betreffen derzeit etwa ein Drittel der Bevölkerung. Wissenschaftlich fundierte Hochrechnungen gehen davon aus, dass in wenigen Jahren etwa die Hälfte der Bevölkerung unter einer oder mehreren Allergien leiden wird. Damit ist die Allergie zur häufigsten chronischen Erkrankung geworden. Statistisch gesehen gibt es schon heute in jeder Familie einen Allergiker. Für den Tourismus hat sich damit ein Trend entwickelt, der in Zukunft eine entscheidende Bedeutung haben wird – auch und gerade für die deutschen Heilbäder und Kurorte, den Kompetenzzentren für Gesundheit.
DHV Präsident Ernst Hinsken und Prof. Dr. med. Dr. h. c. Torsten Zuberbier, Leiter ECARF.JPG
Um das Urlaubsangebot für Allergiker und ihre Mitreisenden zu verbessern und den Gesundheitstourismus in Deutschland auch in dieser Hinsicht qualitativ weiterzuentwickeln, regt der DHV Heilbäder und Kurorte an, sich als allergikerfreundlich zertifizieren zu lassen. Hierfür wurde eine Kooperation mit der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF) vereinbart. Zweck der Zusammenarbeit ist, die von ECARF begonnene Initiative zur Zertifizierung allergikerfreundlicher Kommunen in Deutschland exklusiv durch den DHV fortzuführen und auszubauen. Die Stiftung ECARF stellt dem DHV ihr wissenschaftlich fundiertes Konzept „Allergikerfreundliche Kommune“ zur Verfügung und unterstützt die Verbreitung des ECARF-Qualitätssiegels durch den Verband.

Der DHV organisiert die Zertifizierung allergikerfreundlicher Gemeinden und steht den Heilbädern und Kurorten zur Seite, um ein an den ECARF-Kriterien orientiertes und entsprechend pragmatisches sowie kostengünstiges qualitätsgesichertes Angebot aufzubauen. Mit Unterstützung des DHV werden die Orte an den anerkannten Standard der Allergikerfreundlichkeit herangeführt, so dass sie ihren Gästen gute Voraussetzungen für einen wohltuenden Urlaub garantieren können und dies mit dem Siegel für Allergikerfreundlichkeit kenntlich machen.

Gern stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung.
Kontakt
Anja Bode

Deutscher Heilbäderverband e.V.
Charlottenstr. 13
10969 Berlin
Tel.:    030 / 246 369 2-21
Mobil: 0170 / 211 27 91
E-Mail:[E-Mail anzeigen]

Kooperationspartner:

ECARF - Europäische Stiftung für Allergieforschung